Was ist wenn?


Sie benötigen Hilfe bei der Gartenarbeit?

Es kam ein Brief von der Krankenkasse?

Sie benöntigen Unterstützung beim Einkauf?

Eine Glühbirne ist kaputt?

Sie möchten mit jemanden ein intellektuelles Gespräch führen?

Bus und Bahn sind unbequem und man weiß nie wer mitfährt?

Sie möchten mal wieder ausgehen?

Wir helfen Ihnen bei all diesen Fragen:

So lange Sie mobil genug sind, ist ihnen die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit weitgehend sicher.

Was aber, wenn sich die Lebenssituation plötzlich ändert?

Schnell wird der Ruf nach den eigenen Kindern laut. Oft aber wohnen diese räumlich weit getrennt von Ihnen, sind im Beruf stark eingespannt oder viel unterwegs.

Sohn auf Zeit ist der "verlängerte Arm" der Kinder vor Ort.

Wir halten den engen Kontakt zu Ihren Kindern, wir schauen nach allen was Ihnen Sorge bereitet oder wo sie jemanden an Ihrer Seite mit Rat und Tat benötigen.

Uns ist eine sehr vertrauensvolle Beziehung wichtig.